SPD-Ortsverein Oberhausen-West

Stadtteilgespräch Alstaden am 7. September:

Ortsverein West informiert über zukünftige Nutzung der Hauptschule Alstaden

Der SPD-Ortsverein Oberhausen-West lädt in seiner Reihe „Stadtteilgespräche“ alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich vor Ort über die Pläne zur Folgenutzung der Hauptschule Alstaden zu informieren. Ein großes Gebäude im Herzen des Stadtteils Alstaden, stellt den Schulbetrieb im Jahre 2018 ein. Die Schuldezernentin der Stadt Oberhausen Elke Münich stellt die Pläne der Stadtverwaltung vor und steht für Fragen und Anregungen der Bürger zur Verfügung.

Der Bundestagsabgeordnete Dirk Vöpel berichtet in diesem Zusammenhang über die kürzlich verabschiedete Grundgesetzänderung, durch die das Kooperationsverbot zwischen Bund und Kommune gelockert wurde. Künftig darf der Bund finanzschwache Kommunen direkt fördern, etwa bei der Sanierung von Schulen. Dazu soll ein Bundesprogramm mit 3,5 Milliarden Euro aufgelegt werden, von dem auch unsere Stadt profitieren könnte.

Der Termin findet vor Ort in der Mensa der Hauptschule Alstaden statt:

Donnerstag  |  7. September 2017  |  19.00 Uhr
Bebelstr.182  |  46049 Oberhausen

Die Veranstaltungen bieten im Anschluss an die thematische Diskussion auch die Gelegenheit, die SPD-Landtagsabgeordnete Sonja Bongers und die SPD Rats- und Bezirksvertretungsmitglieder aus dem Stadtteil Alstaden auf aktuelle politische Themen anzusprechen.


Stadtteilgespräch Lirich am 31. August:

Ortsverein West nimmt „Quartier 231“ in den Fokus

Der SPD-Ortsverein Oberhausen-West lädt in seiner Reihe „Stadtteilgespräche“ alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich ein Bild vom Projekt „Quartier 231“ an der Duisburger Straße auf dem ehemaligen Babcock-Gelände zu machen. Vertreter des ausführenden Bonner Ingenieurbüros „Bauwerkstadt“ werden ihr Projekt präsentieren. Als Vertreterin der Stadtverwaltung wird Frau Sabine Janclas, Bereichsleiterin Tiefbau, dabei sein und insbesondere als Ansprechpartnerin für die aktuelle Verkehrsplanung in diesem Bereich zur Verfügung stehen.

Der Termin findet vor Ort in einem der modernisierten Bürogebäude auf dem ehemaligen Babcock-Areal statt:

Donnerstag  |  31. August 2017  |  18.30 Uhr,
Duisburger Str. 375  |  Gebäude C  |   4. OG, Raum 4050

Die Veranstaltung bietet im Anschluss an die thematische Diskussion auch die Gelegenheit, den SPD-Bundestagsabgeordneten Dirk Vöpel sowie die SPD-Landtagsabgeordnete Sonja Bongers und die SPD-Rats- und Bezirksvertretungsmitglieder aus dem Stadtteil Lirich auf aktuelle politische Themen anzusprechen.


Ortsverein macht mit bei "Super Sauber Oberhausen":

Genossinnen und Genossen aus West bringen das Quartier auf Vordermann

Der SPD-Ortsverein Oberhausen-West hat sich in diesem Jahr erstmals an der Aktion „Super Sauber Oberhausen“ beteiligt. Zehn Genossinnen und Genossen brachten am Samstag, 25. März 2017 das Areal rund um das Stadtarchiv in Lirich auf Vordermann.

„Wir hatten schon vor einiger Zeit beschlossen, uns in diesem Jahr an der Aktion zu beteiligen“, sagt die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Sonja Bongers. „Allerdings überlegten wir noch, welchen Ort wir für unsere Putzaktion auswählen sollten. In einem der letzten Stadtteilgespräche unseres Ortsvereins wurde uns von Bürgerinnen und Bürgern berichtet, dass der Bereich rund um das Stadtarchiv stark vermüllt sei. Normalerweise stellen wir in so einer Situation den Kontakt zu den Wirtschaftsbetrieben Oberhausen her, die dann meist schnell Abhilfe schaffen. Da aber ‚Super Sauber Oberhausen‘ vor der Tür stand, wollten wir selbst zu Besen und Kneifzange greifen und haben den Ort frühlingsfrisch gemacht!“

Dabei hatte die Putz-Truppe Glück mit dem Wetter: Bei herrlichem Sonnenschein fiel das Arbeiten besonders leicht. „‚Super Sauber Oberhausen‘ ist eine wirklich tolle Aktion von Stadtverwaltung und WBO. Unser Dank geht an die Organisatoren, die die Aktion auch in diesem Jahr wieder möglich gemacht haben!“, zieht Ortsvereinsvorsitzende Sandra Jungmaier am Ende des Tages ein rundum zufriedenes Fazit.


OV West beteiligt sich an „Super Sauber Oberhausen“

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freunde des Ortsvereins Oberhausen-West,

auch in diesem Jahr beteiligt sich der Ortsverein am Frühjahrsputz der Stadt Oberhausen. Hier noch mal die Ecxkdaten:Ihr habt Euch für unsere Putz-Aktion im Rahmen von Super-Sauber-Oberhausen 2017 am kommenden Samstag angemeldet! Anbei nochmal die Eckdaten:

Wir treffen uns am Samstag um 12.00 Uhr am Stadtarchiv, Eschenstraße 60, in Lirich. Kneifzangen, Handschuhe, Müllsäcke und Warnwesten werden uns von der WBO bereitgestellt. Sollten wir mit den Bereich des Stadtarchivs schnell fertig sein, können wir uns auch noch den naheliegenden Spielplatz oder das AWO-Seminar vornehmen. Um 14.00 Uhr sind wir fertig.

Wir haben auch noch zwei Ausstattungen für Kinder dabei. Wer Lust hat, seine Kids mitzubringen, kann das gerne machen!

Bestes Frühlingswetter habe ich bei der WBO ebenfalls bestellt und wird wohl auch geliefert.


Bürgerversammlungen in Alstaden und Lirich:

SPD Oberhausen-West setzt Stadtteilgespräche fort

Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Stadtteilgespräch“ lädt der SPD-Ortsverein Oberhausen-West im März wieder zu Bürgerversammlungen in Alstaden und Lirich ein:

Am Dienstag, 14. März 2017, ab 19.00 Uhr, geht es zunächst um aktuelle Alstadener Entwicklungen und Sachstände. Geredet werden soll auf jeden Fall über die Sportanlage Kuhle, die „Tennisoase“ und den von der Stadt Mülheim forcierten Bau des Riesenwindkraftrades in der Ruhraue. Selbstverständlich können die Anwesenden auch jedes andere Thema aus dem Stadtteil ansprechen. Denn beim „Stadtteilgespräch“ bestimmen die Bürgerinnen und Bürger die Tagesordnung. Anregungungen und Beschwerden, Ideen und Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden mit den zuständigen SPD-Ratsmitgliedern und -Bezirksvertretern sowie Vertretern der Stadtverwaltung erörtert. Der Bundestagsabgeordnete und Oberhausener SPD-Chef Dirk Vöpel hat ebenfalls sein Kommen zugesagt.

Zwei Tage später, am Donnerstag, 16. März 2017, ab 19.00 Uhr, findet das Stadtteilgespräch Lirich statt. Informiert und diskutiert wird u. a. über die Entwicklung auf dem alten Babcock-Areal an der Duisburger Straße. Außerdem werden die Tagesordnungspunkte des letzten Stadtteilgesprächs (Laternen, Spielplatz Rosenstraße, Stadtarchiv, Zebrastreifen Wilmsstraße) auf den aktuellen Stand gebracht. Anschließend können die Liricher Bürgerinnen und Bürger weitere Themen aus ihrem Stadtteil aufrufen. Neben den SPD-Mitgliedern im Rat und in der Bezirksvertretung wird MdB Dirk Vöpel an der Veranstaltung teilnehmen.

„Mit den Stadtteilgesprächen wollen wir den Menschen regelmäßig eine Möglichkeit geben, aktiv an der Gestaltung ihres Stadtteils, ihres unmittelbaren Lebensumfeldes mitzuwirken“, erklärt die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Sonja Bongers. „Die erfreuliche Resonanz auf die letzten Veranstaltungen zeigt: Es lohnt sich, die Bürgerinnen und Bürger wieder viel stärker da abzuholen, wo sie Zuhause sind, in den Quartieren und Stadtbezirken, der Heimat vor der Haustüre.“

TERMINE:

STADTTEILGESPRÄCH ALSTADEN
Dienstag | 14. März 2017 | ab 19.00 Uhr
Aula der Hauptschule Alstaden
Bebelstr. 182
46049 Oberhausen

STADTTEILGESPRÄCH LIRICH
Donnerstag | 16. März 2017 | ab 19.00 Uhr
AWO-Altenpflegeseminar
Rosenstraße 67
46049 Oberhausen


Jahreshauptversammlung der SPD Oberhausen-West:

Sandra Jungmaier ist neue SPD-Chefin in Alstaden und Lirich

Florian Wels, Dagmar Heitmann, Max Aßenmacher, Ralf Bohnes, Sonja Bongers, Kirsten Oberste-Kleinbeck, Michael Fendrich, die neue Vorsitzende Sandra Jungmaier, Sascha Böhle, René Derksen, Alexis Heitmann und Gionatan De Castro

Sandra Jungmaier ist neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Oberhausen-West. Auf der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins am 22. Februar 2017 wurde sie mit 96,7 % der Stimmen ins Amt gewählt. Sie dankte den Anwesenden für das damit verbundene Vertrauen und sagte, sie gehe die neue Aufgabe mit großer Vorfreude an.

Sandra Jungmaier löst damit Dirk Vöpel ab, der seit 2005 an der Spitze des Ortsvereins stand. Schon im Vorfeld der Jahreshauptversammlung hatte Dirk Vöpel bekannt gegeben, wegen seiner Aufgaben als Vorsitzender des SPD-Unterbezirks und als Bundestagsabgeordneter nicht mehr für den Ortsvereinsvorsitz zu kandidieren.

Er nutzte seinen Jahresbericht, um Bilanz über die zurückliegenden zwölf Jahre zu ziehen. Die Arbeit im Ortsverein habe ihm durchweg viel Freude bereitet. Für die kommenden Jahre sieht er den Ortsverein hervorragend aufgestellt. „Wir haben hier eine gute Mischung aus Jung und Alt und pflegen einen offenen und respektvollen Umgang miteinander. Ich bin mir sicher, dass Sandra Jungmaier die gute Arbeit des Ortsvereins fortsetzen wird!“ sagte Dirk Vöpel nach der Wahl.

In ihrer Arbeit wird Sandra Jungmaier von ihren beiden Stellvertretern unterstützt. Landtagskandidatin Sonja Bongers hatte schon dem alten Vorstand als stellvertretende Vorsitzende angehört. Ralf Bohnes wurde von den Genossinnen und Genossen erstmals in diese Funktion gewählt.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Neubesetzungen im neuen Ortsvereins-Vorstand:

Sascha Böhle bekommt als Kassierer künftig Unterstützung von Michael Fendrich, der Nachfolger von Heinz-Werner Bruns wird. Als Schriftführer wurde neben Alexis Heitmann Gionatan De Castro ins Amt gewählt.

Darüber hinaus gehören dem neuen Vorstand als Beisitzer an:

  • Max Aßenmacher
  • Heinz-Werner Bruns
  • Susanne Cordes
  • Britta Costecki
  • René Derksen
  • Rebecca Fehrenberg
  • Dagmar Heitmann
  • Kirsten Oberste-Kleinbeck
  • Bülent Sahin
  • Detlef Schneider
  • Florian Wels

12...6

Ticker: Alstaden

1 2 3 5

Ticker: Lirich

1 2

Ticker: SPD Oberhausen