SPD-Ortsverein Oberhausen-West

Jahreshauptversammlung der SPD Oberhausen-West:

Sandra Jungmaier ist neue SPD-Chefin in Alstaden und Lirich

Florian Wels, Dagmar Heitmann, Max Aßenmacher, Ralf Bohnes, Sonja Bongers, Kirsten Oberste-Kleinbeck, Michael Fendrich, die neue Vorsitzende Sandra Jungmaier, Sascha Böhle, René Derksen, Alexis Heitmann und Gionatan De Castro

Sandra Jungmaier ist neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Oberhausen-West. Auf der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins am 22. Februar 2017 wurde sie mit 96,7 % der Stimmen ins Amt gewählt. Sie dankte den Anwesenden für das damit verbundene Vertrauen und sagte, sie gehe die neue Aufgabe mit großer Vorfreude an.

Sandra Jungmaier löst damit Dirk Vöpel ab, der seit 2005 an der Spitze des Ortsvereins stand. Schon im Vorfeld der Jahreshauptversammlung hatte Dirk Vöpel bekannt gegeben, wegen seiner Aufgaben als Vorsitzender des SPD-Unterbezirks und als Bundestagsabgeordneter nicht mehr für den Ortsvereinsvorsitz zu kandidieren.

Er nutzte seinen Jahresbericht, um Bilanz über die zurückliegenden zwölf Jahre zu ziehen. Die Arbeit im Ortsverein habe ihm durchweg viel Freude bereitet. Für die kommenden Jahre sieht er den Ortsverein hervorragend aufgestellt. „Wir haben hier eine gute Mischung aus Jung und Alt und pflegen einen offenen und respektvollen Umgang miteinander. Ich bin mir sicher, dass Sandra Jungmaier die gute Arbeit des Ortsvereins fortsetzen wird!“ sagte Dirk Vöpel nach der Wahl.

In ihrer Arbeit wird Sandra Jungmaier von ihren beiden Stellvertretern unterstützt. Landtagskandidatin Sonja Bongers hatte schon dem alten Vorstand als stellvertretende Vorsitzende angehört. Ralf Bohnes wurde von den Genossinnen und Genossen erstmals in diese Funktion gewählt.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Neubesetzungen im neuen Ortsvereins-Vorstand:

Sascha Böhle bekommt als Kassierer künftig Unterstützung von Michael Fendrich, der Nachfolger von Heinz-Werner Bruns wird. Als Schriftführer wurde neben Alexis Heitmann Gionatan De Castro ins Amt gewählt.

Darüber hinaus gehören dem neuen Vorstand als Beisitzer an:

  • Max Aßenmacher
  • Heinz-Werner Bruns
  • Susanne Cordes
  • Britta Costecki
  • René Derksen
  • Rebecca Fehrenberg
  • Dagmar Heitmann
  • Kirsten Oberste-Kleinbeck
  • Bülent Sahin
  • Detlef Schneider
  • Florian Wels

Wochenend-Seminar in Goch:

OV West bereit fürs Superwahljahr 2017

Gruppenbild nach getaner Arbeit: Mitglieder des Ortsvereins Oberhausen-West gingen in Goch in Klausur

Mit einer auswärtigen Klausurtagung im niederrheinischen Goch startete der SPD-Ortsverein Oberhausen-West gleich am zweiten Januar-Wochenende in das heiße Superwahljahr 2017 durch. Zwei Tage lang beschäftigten sich die SPD-Mitglieder aus Alstaden und Lirich intensiv mit der Arbeitsplanung für das neue Jahr. Breiten Raum nahmen dabei natürlich die Vorbereitung des Landtagswahlkampfes im Frühjahr und des Bundestagswahlkampfes im Sommer ein. Schließlich stellt der Ortsverein mit Sonja Bongers für die Landtagswahl und Dirk Vöpel für den Bundestag gleich zwei Direktkandidaten der Oberhausener SPD. Seminarleiter Alexis Heitmann kündigte eine frische und ideenreiche Wahlkampagne an, wie es ihn in dieser Form noch nicht gegeben habe. „Der Ortsverein West geht hochmotiviert und geschlossen in die beiden vor uns liegenden Wahlkämpfe. Sonja und Dirk können sich auf unsere Unterstützung verlassen.“


SPD Oberhausen-West lädt ein zu Bürgerversammlungen in Alstaden und Lirich

Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Stadtteilgespräch“ lädt der SPD-Ortsverein Oberhausen-West im Oktober wieder zu Bürgerversammlungen in Alstaden und Lirich ein:

Am Mittwoch, 5. Oktober 2016, ab 19.00 Uhr, geht es in der Mensa der Hauptschule Alstaden zunächst um aktuelle Alstadener Entwicklungen, wie zum Beispiel das von der Stadt Mülheim geplante Windkraftrad in den Ruhrauen, der Endausbau des Neubaugebietes am Rechenacker und die Spielplatzplanung. Selbstverständlich können die Anwesenden auch jedes andere Thema aus dem Stadtteil ansprechen, das ihnen am Herzen liegt. Denn beim „Stadtteilgespräch“ bestimmen die Bürgerinnen und Bürger die Tagesordnung. Anregungungen und Beschwerden, Ideen und Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden mit den zuständigen SPD-Ratsmitgliedern und Bezirksvertretern sowie Vertretern der Stadtverwaltung erörtert.

Einen Tag später, am Donnerstag, 6. Oktober 2016, ab 19.00 Uhr, findet das Stadtteilgespräch Lirich statt. Auch hier können die Bürgerinnen und Bürger nach einer ersten Informationsrunde mit den anwesenden Kommunalpolitikern und Verwaltungsvertretern über alle Themen diskutieren, die den Stadtteil zurzeit bewegen.

„Mit unseren Stadtteilgesprächen wollen wir den Menschen regelmäßig eine Möglichkeit geben, aktiv an der Gestaltung ihres Stadtteils, ihres unmittelbaren Lebensumfeldes mitzuwirken“, erklärt der Ortsvereinsvorsitzende Dirk Vöpel. „Die erfreuliche Resonanz auf diese offenen Bürgerversammlungen in den beiden Stadtteilen zeigt: Es lohnt sich, die Menschen noch viel konsequenter da abzuholen, wo sie Zuhause sind, in den Quartieren und Stadtbezirken, der Heimat vor der Haustüre.“

Termine:

STADTTEILGESPRÄCH ALSTADEN
Mittwoch, 5. Oktober 2016, ab 19.00 Uhr
Mensa der Hauptschule Alstaden
Bebelstr. 182
46049 Oberhausen

STADTTEILGESPRÄCH LIRICH
Donnerstag, 6. Oktober 2016, ab 19.00 Uhr
AWO-Altenpflegeseminar

Rosenstraße 67
46049 Oberhausen


SPD-Sommerschule 2016:

Spannende Themen für Oberhausener Bürger

banner_spd_sommerschule_16Für alle, die in diesem Jahr nicht in den Sommerurlaub fahren oder diesen schon hinter sich haben, hat die Ratsfraktion der Oberhausener SPD im Rahmen der Sommerschule 2016 wieder ein attraktives Programm zusammengestellt. Die Themen reichen von der Stadtentwicklung über Kultur und Sport bis zur Sicherheit in unserer Stadt.

Die Sommerschule richtet sich an alle interessierten Bürger und natürlich an alle SPD-Mitglieder. Die Teilnahme ist kostenlos.

Folgende Themen stehen in diesem Jahr auf dem

PROGRAMM:

„Sicherheit und Schutz vor Einbrüchen“ – Eine Informations- und Diskussionsrunde

DO  |  28. Juli 2016  |  16.00 Uhr

Ort:
Bürgerzentrum Alte Heid
Alte Heid 13
46047 Oberhausen


„Junges Licht“ – Ein Kinoabend mit dem Regisseur Adolf Winkelmann

DO  |  4. August 2016  |  18.00 Uhr

Ort:
Lichtburg Oberhausen
Elsässer Straße 26
46045 Oberhausen


„Gasometer – Das Wahrzeichen bekommt ein Facelift“ – Ein Rundgang

DO  |  11. August 2016  |  15.30 Uhr

Treffpunkt:
Gasometer
Arenastraße 11
46047 Oberhausen


„Neues auf und an der Emscherinsel“ – Noch ein Rundgang

DO  |  18. August 2016  |  16.00 Uhr

Treffpunkt:
Innenhof Schloss Oberhausen
Konrad-Adenauer-Allee 46
46049 Oberhausen

Für eine bessere Organisation wird um eine kurze Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen gebeten, per Telefon (0208 825-3460) oder E-Mail (buero@spd-fraktion-oberhausen.de).

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter www.spd-oberhausen.de!


Kandidatenaufstellung der Oberhausener SPD:

Mit Dirk Vöpel und Sonja Bongers ins Super-Wahljahr 2017!

Der Vorsitzende des Ortsvereins Oberhausen-West Dirk Vöpel kandidiert 2017 erneut für den Bundestag

Der Vorsitzende des Ortsvereins Oberhausen-West Dirk Vöpel kandidiert 2017 erneut für den Bundestag

Die Oberhausener SPD hat sich personell für das Wahljahr 2017 aufgestellt. Auf der Delegiertenversammlung des SPD-Unterbezirks am 5. Juli 2016 haben sowohl Dirk Vöpel als auch Sonja Bongers und Stefan Zimkeit außerordentliche Ergebnisse eingefahren und gehen nun ins Rennen um den Einzug in den Deutschen Bundestag bzw. in den Düsseldorfer Landtag. Mit Dirk Vöpel und Sonja Bongers bewerben sich gleich zwei Mitglieder aus unserem Ortsverein Oberhausen-West im kommenden Jahr um ein politisches Mandat.

Unsere stellvertretende OV-Vorsitzende Sonja Bongers kandidert in Alt-Oberhausen und Osterfeld für den Landtag von Nordrhein-Westfalen

Unsere stellvertretende OV-Vorsitzende Sonja Bongers kandidert in Alt-Oberhausen und Osterfeld für den Landtag von Nordrhein-Westfalen

Im Bundestagswahlkampf 2017 wird unser Ortsvereinsvorsitzender Dirk Vöpel erneut um das Direktmandat im Wahlkreis 117 (Oberhausen/Wesel III) kämpfen. Die Delegierten sprachen ihm mit 92 % erneut das Vertrauen aus. In seiner Bewerbungsrede würdigte er die Arbeit der Großen Koalition, in der die SPD Motor und gestaltende Kraft gewesen sei. Mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 forderte er allerdings, die SPD solle im Vorfeld keine politische Konstellation ausschließen.

Während Dirk um den Wiedereinzug ins Parlament kämpft, bewirbt sich unsere stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Sonja Bongers erstmals um ein Mandat im Düsseldorfer Landtag. Sie wird für die SPD im Landtagswahlkreis 055 (Alt-Oberhausen/Osterfeld) antreten.

Nachdem Sonja sich in diesem Frühjahr in einem parteiinternen Mitgliederentscheid durchgesetzt hatte, sprachen sich nun knapp 96 % der Delegierten für sie aus. In ihrer Rede betonte Sonja, die SPD müsse ihr soziales Profil schärfen. Im Landtag wolle sie sich vor allem für das Thema Bekämpfung der Jugend- und der Langzeitarbeitslosigkeit engagieren.

Im Wahlkreis 056 (Oberhausen II/Wesel I) wird erneut Stefan Zimkeit antreten. Auch er erhielt mit 96 % der Stimmen ein ausgezeichnetes Ergebnis.


Bürgerinitiative Ruhraue:

Landtagsausschuss wird Petition gegen Windrad behandeln

banner_ov_west_windrad_ruhruferEs gibt Neuigkeiten! Die von einer betroffenen Bürgerin eingereichte Petition findet Gehör. Der Petitionsausschuss des Landtages hat beschlossen, die Petition gegen die Errichtung des Windrades am Ruhrbogen gem. Artikel 41 a Landesverfassung NRW zu behandeln. Die Angelegenheit wurde dem Abgeordneten Schultheis übertragen.

Es findet ein Ortstermin statt:

MI | 29. Juni 2016, 10:00 Uhr

Am Ruhrufer / Deichaufgang auf Höhe der Hausnummer 43a in 46049 Oberhausen

Im Anschluss an die Ortsbesichtigung besteht für die am Verfahren Beteiligten Gelegenheit, die Angelegenheit in nichtöffentlicher Sitzung im Technischen Rathaus der Stadt Mülheim zu erörtern. Dies werden voraussichtlich der zuständige Abgeordnete, Vertreter der Stadt OB und die Petitionsführerin sein.

Die Bürgerinitiative Ruhraue bittet um zahlreiche Teilnahme, sofern Ihre Zeit dies zulässt.

– Sandra Jungmaier –


12...5

Ticker: Alstaden

1 2 3 6

Ticker: Lirich

1 2

Ticker: SPD Oberhausen