SPD-Ortsverein Oberhausen-West

Stadtteilgespräch Alstaden am 7. September:

Ortsverein West informiert über zukünftige Nutzung der Hauptschule Alstaden

Der SPD-Ortsverein Oberhausen-West lädt in seiner Reihe „Stadtteilgespräche“ alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich vor Ort über die Pläne zur Folgenutzung der Hauptschule Alstaden zu informieren. Ein großes Gebäude im Herzen des Stadtteils Alstaden, stellt den Schulbetrieb im Jahre 2018 ein. Die Schuldezernentin der Stadt Oberhausen Elke Münich stellt die Pläne der Stadtverwaltung vor und steht für Fragen und Anregungen der Bürger zur Verfügung.

Der Bundestagsabgeordnete Dirk Vöpel berichtet in diesem Zusammenhang über die kürzlich verabschiedete Grundgesetzänderung, durch die das Kooperationsverbot zwischen Bund und Kommune gelockert wurde. Künftig darf der Bund finanzschwache Kommunen direkt fördern, etwa bei der Sanierung von Schulen. Dazu soll ein Bundesprogramm mit 3,5 Milliarden Euro aufgelegt werden, von dem auch unsere Stadt profitieren könnte.

Der Termin findet vor Ort in der Mensa der Hauptschule Alstaden statt:

Donnerstag  |  7. September 2017  |  19.00 Uhr
Bebelstr.182  |  46049 Oberhausen

Die Veranstaltungen bieten im Anschluss an die thematische Diskussion auch die Gelegenheit, die SPD-Landtagsabgeordnete Sonja Bongers und die SPD Rats- und Bezirksvertretungsmitglieder aus dem Stadtteil Alstaden auf aktuelle politische Themen anzusprechen.


Ticker: Alstaden

1 2 3 5

Ticker: Lirich

1 2

Ticker: SPD Oberhausen